Keimzelle eines Europäischen Landes

Durch einen Tauschhandel wird Graf Siegfried 963 Besitzer des Bockfelsens. Auf ihm steht die Burg Lucilinburhuc, die der Ursprung Luxemburgs ist. Näher kann man der Entstehung eines Landes nicht kommen.

Wir besichtigen die Überreste der einst 23km langen Kasematten unterhalb der einzigen Festungsanlage. Die Gänge der unterirdischen Verteidigungsanlage sind wirklich beeindruckend.

Nebenbei haben wir durch die früheren Schießscharten immer wieder einen tollen Blick auf das Stadtviertel Grund.

Außerdem können wir den  Stadtrundgang von Luxemburg Tourismus sehr empfehlen. Er führt abseits des Trubels und großenteils mit toller Panoramasicht zu insgesamt 11 Stationen Luxemburgischer Geschichte (Der Bockfelsen und die Kasematten sind Nr. 6):

  1. Place de la Constitution
  2. Parkanlage im Petrusstal
  3. Heilig Geist Plateau
  4. Grund Tor
  5. Corniche
  6. Bockfelsen- Kasematten
  7. Stadtwall
  8. Fischmarkt – Sankt Michaelkirche
  9. Grossherzoglicher Palast
  10. Place Clairefontaine
  11. Liebfrauen-Kathedrale-Nationalbilbiothek

Ausführliche Beschreibungen gibt es auf den Schilder an jeder Station oder als PDF zum vorab lesen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.