Malerische Aussichten

Einmal am Rand des Grand Canyon du Verdon stehen und in die Tiefe schauen. Für diesen Anblick schlängeln wir uns mit unserem Wohnmobil die Serpentinenstraßen durch den Naturpark.

Insgesamt ist die Verdonschlucht 21km lang und bis zu 700m tief. Sie gehört zu den spektakulärsten Landschaften in Südfrankreich. Das können wir bestätigen. Zwischen dem Stausee Lac de Sainte-Croix bei Moustier-Sainte-Marie und Castellane führt die D952 entlang der Schlucht und bietet tolle Aussichten.

Und da ist er dann endlich: Der Blick entlang der Schlucht, die die Verdon vor Jahrtausenden in den Kalkstein gefressen hat.

Verdonschlucht

Tipp: Wer nicht genug bekommen kann, biegt bei La Palud-sur-Verdon auf die D23, die sogenannte Route des Crêtes, ab. Eine Schleife über kleinere Serpentinenstraßen bietet auf 24 Kilometern weitere traumhafte Blicke in die Verdonschlucht. Aber Achtung – die Straße ist sehr eng. Da sollte man lieber schwindelfrei sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.