Albanische Gastfreundschaft

Getrieben von einem vollen Wäschesack führt uns unser erster Stop in Albanien nach Ksamil auf einen Campingplatz. Ein liebevoller Empfang lässt uns gleich wie zu Hause fühlen.

Die Anfahrt ist zunächst ungewohnt für uns. Unser Navi schlägt einen Schotterweg mit starken Furchen vor.

Ksamil Caravan Camping

Den lassen wir links liegen und nehmen die nächste Abzweigung. Das ist zwar ebenfalls ein Schotterweg. Er ist jedoch befahrbar.

Ksamil Caravan Camping

 

Auf dem Ksamil Caravan Camping angekommen werden wir mit einem Willkomms-Kaffee, frisch gepressten Orangensaft und einem selbst gepflückten Blumenstrauß begrüßt. Herrlich!

Ksamil Caravan Camping

In den nächsten Tagen waschen wir unsere Wäsche und entdecken immer mehr liebevolle Details. Wie selbstverständlich steht Spülmittel neben den Geschirrabwaschbecken und Waschmittel neben der Spüle zum Kleidung waschen. Es gibt eine self-service Kaffee- und Teebar und die Ersatztoilettenpapierrollen stecken in gehäkelten Haltern.

Die Eigentümer, Linda und Alexander, sprechen perfekt Englisch und sind immer für ein Pläuschen zu haben.

Bei unserem nächsten Besuch in Albanien machen wir hier sicher noch einmal halt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.