Älteste Republik der Welt

Vermutlich ist San Marino die älteste bestehende Republik der Welt. Seine Geschichte geht bis auf das Jahr 301 zurück.

Der beste Schutz gegen Feinde war in den ersten Jahrhunderten die Unbekanntheit der kleinen Gemeinschaft. Diese Unbekanntheit scheint sich bis heute gehalten zu haben. San Marino ist trotz seiner Schönheit das am wenigsten besuchte Land Europas.

Wir stellen unser Wohnmobil am Fuß des Monte Titano auf dem Wohnmobilstellplatz ab und fahren mit der Seilbahn hinauf in die Città di San Marino.

San Marino Seilbahn

In den kleinen mittelalterlichen Gassen reihen sich die Geschäfte aneinander. Zwischen den Häusern hindurch haben wir immer wieder einen herrlichen Blick auf den Apennin im Westen und die Adriaküste im Osten. Die gesamte Stadt ist zu unserer großen Überraschung komplett sauber und top gepflegt!

Wir steigen durch die Gassen weiter hinauf auf den Felskamm des Monte Titano. Hier stehen die drei Festungen Guaita, Cesta und Montale, die auch auf der Flagge von San Marino symbolisiert sind. Der Monte Titano fällt hier oben auf beiden Seiten steil ab. Es fühlt sich ein bißchen wie Wandern im Gebirge an; nur dass hier die Wege und Aussichtspunkte akkurat befestigt sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.