Drei aneinander gekuschelt

Das Abenteuer beginnt. Wir sind zwar noch keinen Meter gefahren. Aber wir  haben heute die erste Nacht im Wohnmobil verbracht. Vor der Haustür unserer alten Wohnung in München.

Es war sehr gemütlich, obwohl wir noch nicht alle Sachen hundertprozentig verstaut hatten. – Auch die ersten Dinge sind uns schon aufgefallen, die wir noch besser organisieren müssen 😉 . Dazu in einem anderen Artikel mehr.

In der Nacht war es draußen nur 1 Grad. Dementsprechend war das Bett am Anfang auch noch etwas kühl, als wir es von der Decke runtergefahren haben. Dann haben wir drei uns aneinander gekuschelt und schnell wurde es warm. So lässt es sich aushalten.

Wir haben super geschlafen. Das Bett ist bequem und groß genug. Auch die Höhe passt gut für uns. Wir können beide im Bett sitzen – so kommt keine Platzangst auf.

Am Morgen haben wir die Vögel durch die geschlossen Fenster zwitschern gehört. Es kann losgehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.