Wohnmobil zur Probe (2/3): Abholen

Dann endlich war es soweit. Am 26. Mai haben wir unserer Probe-Wohnmobil mit dem wir eine Woche durch Italien fahren wollen, abgeholt.
Hinter Voyage-Wohnmobile steht eine Camper-begeisterte Familie, die ca eine halbe Stunde nordwestlich von München wohnt.

Sie haben ein paar Wohnmobile zum Verleihen und ein Wohnmobil für sich selbst. Als wir ankamen und wir uns die ersten Sätze mit den Vermietern unterhalten haben, ist sofort das Wohnmobilfieber übergesprungen. Wenn wir vorher unsicher waren, wären wir spätestens jetzt infiziert worden.

Sie selbst kommen aus Kroatien, haben sich in der Nähe von München niedergelassen und arbeiten in nahe gelegenen Unternehmen. Ihre Passion ist jedoch ganz klar das Reisen im Wohnmobil. Jeden Urlaub verbringen sie auf diese Weise und fahren so kreuz und quer durch Europa. Sie erzählten uns einige Geschichten, die allesamt Lust auf mehr gemacht haben.

Die Übergabe unseres Zefiro war sehr professionell. Sie haben sich gut eine Stunde Zeit genommen und uns ausführlich das Fahrzeug erklärt; insbesondere nachdem wir uns als Neulinge geoutet haben 😉 . Ich nehme an, dass Wohnmobil-Pros das nicht brauchen und das Abholen entsprechend schneller geht.

Anschließend sind wir dann mit dem gemieteten Wohnmobil nach Hause gefahren und hatten super viel Glück, dass wir gleich vor der Tür einen Parkplatz gefunden haben, so dass das Einräumen unseres temporären Zuhauses schnell von statten ging.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.