Schauplätze des 2. Weltkrieges

Den Wendepunkt im zweiten Weltkrieg brachte die Landung der Alliierten Truppen in der Normandie. Der erste bedeutende Durchbruch durch die deutsche Verteidigungsstellungen gelang im Abschnitt Omaha Beach.

Unser erster Stop führt uns zum Omaha Beach Memorial. Wir übernachten direkt an den Strand keine 250m entfernt von diesem denkwürdigen Ort.

Am nächsten Tag besuchen wir den Normandy American Cemetery, den amerikanischen Soldatenfriedhof. Hier liegen knapp 10.000 gefallene Soldaten begraben.

Als dritten Anlaufpunkt schauen wir uns die Batterie Longues-sur-Mer an. Sie ist die einzige Küstenbatterie mit noch erhaltenen Kanonen in der gesamten Normandie. Die zweite Nacht verbringen wir unweit der Batterie an der Steilküste mit Blick über das offene Meer.

Wir finden den Umgang mit dem Thema zweiter Weltkrieg sehr gelungen in der Region – nichts wird beschönigt – und trotzdem kann man auch die Schönheit der Landschaft genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.