Riesiges Angebot auf dem Camperhof

Im Norden von München liegt „Der Freistaat“, ein großer Verkaufsplatz von Campern aller großen Marken. Zu diesem sind wir diesen Samstag Nachmittag aufgebrochen. Als erstes fällt auf: Man braucht sehr viel Zeit.

Als wir von der Campermesse zurückkamen, wussten wir lediglich, dass wir ein Wohnmobil haben wollten, das hinten ein Doppelbett und auf jeden Fall eine separate Dusche hat, so dass beim Duschen nicht das gesamte Bad geflutet wird. Grundsätzlich hat jeder Hersteller so ein Modell im Programm. Und so sind wir an diesem Nachmittag in gefühlt 100 unterschiedlichen Campern gewesen, um noch einmal einen möglichst breiten Überblick zu bekommen.

Dabei ist uns ein weiteres Modell aufgefallen, welches wir auf der Messe zwar gesehen, aber nicht wirklich wahrgenommen haben: Der Lyseo TD744 von Bürstner. Die Besonderheit bei diesem Modell ist, dass es hinten ein Hubbett und darunter eine Sitzecke hat. Damit hat der Camper faktisch 3 Zimmer: vorne Esszimmer/Büro/Küche, in der Mitte Badezimmer und hinten Schlafzimmer beziehungsweise, wenn das Hubbett oben ist, das Wohnzimmer.

In dieses Modell haben wir uns verliebt und wussten sofort, dass es unser Wohnmobil für die Europareise werden soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.