Zur Inspirationsquelle für Harry Potter

In einem Jugendstil Gebäude in der Altstadt Portos gibt es seit 1906 die Buchhandlung Livraria Lello. Sie wurde mehrfach unter die schönsten Buchhandlungen der Welt gewählt.

Gerüchteweise hat J.K. Rowling viel Zeit in dieser Buchhandlung verbracht und sich für die Harry Potter Welt inspirieren lassen. – Wir wissen jetzt auch warum. Es ist als wenn man in ein phantastisches Filmset geht.

Besonders beeindruckend finden wir die doppelt geschwungene Wendeltreppe, die mitten im Raum steht.

Livraria Lello Wendeltreppe

Aber auch andere Details sind sehr lieblich: Früher wurden die Bücher auf Schienen vom Lager zum Verkaufsraum transportiert – die Schienen liegen noch und exemplarisch steht ein kleiner Bücherwaggon im Laden. In den oberen Schränken, an die man nicht rankommt, stehen Bücherbündel antiquarischer Bücher.

Livraria Lello Antiquarische Bücher

Außerdem gibt es einen abgetrennten Raum mit besonderen Büchern. Zu guter letzt gibt es eine große Auswahl an Literatur in verschiedenen Sprachen (portugiesisch, spanisch, englisch, französisch und auch ein Regal mit deutscher Literatur). Da wir für unsere Piccolina eh ein Bilderbuch suchen, nehmen wir ein portugiesisches mit – die Sprache ist ja noch nicht so wichtig 😉

Leider ist der Besucherandrang mittlerweile so groß, dass ein gemütliches Stöbern und Träumen nicht mehr möglich ist. Und wahrscheinlich kommen viele auch nur, um sich den Laden anzusehen. Daher muss man 5€ Eintritt zahlen, der jedoch bei einem Einkauf angerechnet wird. Die Voucher erhält man übrigens zwei Eingänge weiter.

Altstadt von Porto

In der Altstadt Portos, außerhalb der Buchhandlung, lassen wir uns herrlich in das 18. Jahrhundert, der Hochzeit des englisch-portugiesischen Handels, zurück versetzen. Die Altstadt ist weitgehend erhalten. Daher hat die UNESCO sie auch zum Weltkulturerbe ernannt. Wir schlendern durch kleine Gassen mit traditionellen und modernen Boutiquen; die meisten sehr stilvoll, äußerst selten kitschig.

Nahe des Douro Ufers finden wir nach wie vor Hafenkneipen und kleine Restaurant, die sich teilweise kleinen Gassen und Hinterhöfen verstecken.

Porto Gasse

Unser Stellplatz Tipp

Am Südufer des Douro befindet sich ein kostenloser Parkplatz (ohne Installationen). Von hier kann man bequem in 45 min (ca. 3 km) am Douro-Ufer vorbei an den Portweinkellereien über die bekannte Stahlbrücke Ponte Louis I in die Altstadt laufen.

Porto Ponte Louis I

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.